Online-Sportwetten in den USA: Wo kann man wetten?

Jetzt ist die beste Zeit in der Geschichte, um an Sportwetten in den Vereinigten Staaten teilzunehmen. Das liegt daran, dass die Gesetze endlich aufgeholt haben und Staaten ihre eigenen Sportwettengesetze erlassen dürfen. Online-Sportwetten in den USA sind heute allgegenwärtig. Bis heute haben über 30 Staaten Online-Sportwetten legalisiert. In diesen Staaten haben Sie hervorragende Möglichkeiten, Spieler aus Ihrem Staat zu akzeptieren. Außerhalb dieser Staaten können Sie jedoch weiterhin Offshore-Sportwetten nutzen, um Read more

Jetzt ist die beste Zeit in der Geschichte, um an Sportwetten in den Vereinigten Staaten teilzunehmen. Das liegt daran, dass die Gesetze endlich aufgeholt haben und Staaten ihre eigenen Sportwettengesetze erlassen dürfen.

Online-Sportwetten in den USA sind heute allgegenwärtig. Bis heute haben über 30 Staaten Online-Sportwetten legalisiert. In diesen Staaten haben Sie hervorragende Möglichkeiten, Spieler aus Ihrem Staat zu akzeptieren. Außerhalb dieser Staaten können Sie jedoch weiterhin Offshore-Sportwetten nutzen, um Wetten zu platzieren.

Online-Sportwetten sind einfach und bequem. Heute bieten diebesten Online-Sportwettenanbieter in den USA eine große Auswahl an Wetten auf fast alle Sportarten. Darüber hinaus bieten die meisten Online-Sportwetten-Websites mobile Sportwetten an, sodass Sie Wetten von überall auf Ihrem Mobilgerät oder Tablet platzieren können.

Online-Sportwetten bieten auch eine Reihe von Boni an, um Spieler anzuziehen. Wenn Sie ein neues Konto bei einem Online-Sportwettenanbieter in den USA eröffnen, erhalten Sie einige großartige Angebote. Es ist üblich, dass Online-Sportwetten Ihnen zum ersten Mal eine risikofreie Wette bis zu einem festgelegten Betrag anbieten.

Geschichte der Sportwetten in den USA

Sportwetten waren in den USA lange Zeit sehr eingeschränkt. Tatsächlich waren Sportwetten in Amerika bis 2012 nur in 4 Bundesstaaten legal.

1992 wurde auf Bundesebene ein Gesetz verabschiedet, das als Professional and Amateur Sports Protection Act (PASPA) bekannt ist. Dieses Gesetz beschränkte Sportwetten in den USA auf nur Oregon, Delaware, Montana und Nevada. Große Sportorganisationen hatten einen großen Anteil an diesem Gesetzentwurf, da sie dadurch eine Kürzung der Einnahmen erhielten.

Sportspieler schulden New Jersey und dem damaligen Gouverneur Chris Christie wirklich ihren Dank dafür, dass dies aufgehoben wurde. Im Jahr 2012 ging Gouverneur Christie direkt gegen PASPA vor und unterzeichnete ein Gesetz, das alle Sportwetten in NJ effektiv legalisierte. Damit begann ein großer Rechtsstreit, der fast 5 Jahre dauern sollte.

Als NJ Sportwetten legalisierte, wurde es fast sofort von jeder Sportorganisation der Major League in den USA verklagt. Bis 2018 hatte der Fall den Obersten Gerichtshof erreicht. In diesem Jahr erklärte der Oberste Gerichtshof PASPA für verfassungswidrig, weil es die Rechte des Staates verletzte. NJ gewann den Fall!

Dadurch kann nun jeder US-Bundesstaat selbst entscheiden, ob er Sportwetten zulässt oder nicht. Aus diesem Grund scheint es, als ob gerade in den letzten Jahren überall Online-Sportwetten aufgetaucht sind.

US-Bundesstaaten mit legalen Online-Sportwetten

Es gibt heute mehr als 30 US-Bundesstaaten mit legalen Online-Sportwetten. Die größten legalen Sportwettenmärkte des Landes sind New Jersey und Pennsylvania, da sie zu den ersten gehörten, die nach dem Sturz von PASPA eingeführt wurden.

Viele andere Bundesstaaten bieten mittlerweile auch legale Online-Sportwetten an. Es kommen auch ständig mehr auf den Markt. Einige andere legale US-Bundesstaaten für Sportwetten sind Michigan, Delaware, Montana, Iowa, Indiana und Virginia.

Wenn Sie sich in einem dieser Staaten befinden, haben Sie wahrscheinlich eine große Auswahl an legalen Online-Sportwetten zur Auswahl. Dies ist Ihre beste Wahl für Online-Sportwetten in den USA.

Wenn Ihr Staat Online-Sportwetten jedoch noch nicht legalisiert hat, haben Sie immer noch Optionen. Sie können Offshore-Online-Sportwetten in den meisten US-Bundesstaaten verwenden. Sie können einige dieser Seiten sogar von legalen US-Sportwettenseiten aus nutzen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie nur sichere und seriöse Online-Sportwetten verwenden, um Ihre Wetten zu platzieren.

Häufig gestellte Fragen zu Online-Sportwetten in den USA

Sind Online-Sportwetten in den USA legal?

Ja, das ist es, aber es hängt davon ab, in welchem Bundesstaat Sie sich befinden. Noch haben nicht alle US-Bundesstaaten Online-Sportwetten legalisiert. In legalen Staaten können Sie leicht Online-Sportwetten finden, um Wetten auf eine Vielzahl von Sportarten zu platzieren. Außerhalb dieser Rechtsstaaten können Sie weiterhin auf Offshore-Sportwetten zugreifen, um online Wetten zu platzieren.

Welche US-Bundesstaaten haben legale Online-Sportwetten?

Es gibt mehr als 30 US-Bundesstaaten, die legale Online-Sportwetten anbieten. Das Beste daran ist, dass auch immer mehr Staaten diesen Schritt in Betracht ziehen. Wenn Ihr Staat noch keine legalen Online-Sportwetten hat, werden sie wahrscheinlich bald verfügbar sein. Diese Staaten bieten derzeit legale Online-Sportwetten an:

  • Colorado
  • Indiana
  • Illinois
  • New Hampshire
  • Michigan
  • Montana
  • Nevada
  • New Jersey
  • New-Mexiko
  • Oregon
  • Pennsylvania
  • Rhode IslandIowa
  • Tennessee
  • Virginia
  • Washington, D.C
  • West Virginia
  • Wyoming

Welche Staaten werden als nächstes legale Online-Sportwetten einführen?

Es gibt einige Staaten, die derzeit hauptsächlich stationäre Sportwetten anbieten. Dazu gehören Delaware, Mississippi, Arkansas und New York. Dies könnten die nächsten sein, die online gehen, also behalten Sie sie im Auge.

Darüber hinaus diskutieren einige Staaten aktiv über die Legalisierung von Sportwetten. In diesen Staaten ist noch nichts gestartet, aber der Gesetzgeber ist dabei, die Gesetze herauszufinden. Diese Staaten könnten die nächsten sein, die legale Online-Sportwetten einführen:

  • North Carolina
  • Washington
  • Louisiana
  • Maryland
  • Süddakota

Erhalten Sportligen eine Kürzung der Gewinne aus Sportwetten?

Unter den derzeitigen gesetzlichen Rahmenbedingungen gibt es kein Gesetz, das den Sportligen eine Kürzung der Wettgewinne zugesteht. In den letzten Jahren haben sich jedoch einige große Ligen mit Sportwetten zusammengeschlossen. Die NBA war die erste, die dies tat, als sie eine Partnerschaft mit MGM Resorts einging. Bei diesem Deal erhält die NBA eine Kürzung von 25 Millionen US-Dollar, während MGM-Sportwetten Ligadaten und Logos verwenden können. Die NHL folgte kurz darauf und schloss ebenfalls einen ähnlichen Deal mit MGM. Mehrere einzelne Teams in der NFL, NBA und NHL haben auch ihre eigenen Geschäfte mit ausgewählten Sportwettenanbietern in ihren Bundesstaaten abgeschlossen.

Muss ich Gewinne aus Sportwetten steuerlich geltend machen?

Ja, das tust du. Dies gilt unabhängig davon, wo Sie Wetten platzieren, ob bei einem legalen US-Online-Sportwettenanbieter oder einem Offshore-Online-Sportwettenanbieter. Sie melden Ihre Gewinne auf die gleiche Weise, wie Sie es mit allen Casino-Gewinnen tun würden.

Bieten US-Online-Sportwetten Boni an?

Viele der besten Online-Sportwettenanbieter in den USA bieten neuen Spielern Werbeaktionen an. Sie haben typischerweise die Form einer risikofreien Wette bis zu einem bestimmten Wert. Möglicherweise finden Sie auch Einzahlungs-Match-Boni nur für neue Spieler, die mit jedem Bargeld, das Sie Ihrem Konto hinzufügen, bis zu einem festgelegten Betrag übereinstimmen. Fast alle Online-Sportwetten bieten diese Boni an, also recherchieren Sie zuerst, bevor Sie ein Konto eröffnen.

Spieler Bewertungen